B134: Bio Black Tiger Garnelen 160g
(Penaeus monodon)

Diese Garnelen stammen aus einem Naturland-Projekt in den Mangrovenwäldern Vietnams. Dort, wo oftmals Mangroven abgeholzt und statt dessen Becken für Massen-Garnelenzucht errichtet wurden, machen „unsere“ Garnelenzüchter genau das Gegenteil: Nachhaltige Waldbewirtschaftung geht einher mit Bio-Garnelen-Farming.
 

Zuchtmethode 

Diese followfisch Black-Tiger-Garnelen werden in kleinbäuerlichen Strukturen gezüchtet. Wobei „gezüchtet“ eigentlich das falsche Wort ist. Die Garnelen wachsen in den Mangroven auf und ernähren sich natürlich, also von dem, was sie an den Wurzeln und in den Gewässern an Nahrung finden. Die Bauern sorgen dafür, die Garnelen zu „ernten“, wenn diese – bei Neu- oder Vollmond – in Richtung offenes Meer schwimmen.

Das Gegenmodell zur herkömmlichen Garnelenzucht: Biogarnelen aus dem Naturland-Projekt in Vietnam
 

Aufzuchtsort

Verwendung 

Followfish Bio-Black-Tiger-Garnelen ist das Gourmet-Produkt unter den followfish-Produkten. Feinschmecker im ganzen Land kennen und bewerten diese Garnele als die „beste Garnele der Welt“. Entweder schält man die Garnelen vor dem Kochen – oder – wie es gute Köche und Köchinnen gerne tun – man bereitet sie in Schale zu und entfernt diese dann zur Mahlzeit.
 
Die Black-Tiger-Garnelen können so wie sie sind mit Brot, aber auch mit Reis oder Pasta genossen werden.
 
Leckere Rezepte haben wir hier gefunden:
http://www.chefkoch.de/rs/s0/garnelen+mit+schale/Rezepte.html